Alterszentrum Lentulus
Bern BE, Schweiz, 2005, 1.Rang

Das bestehende Gebäude der Altersresidenz liegt am Fusse des Lentulushügels. Ziel des Entwurfes ist es, die Qualität des Grünraumes zu erhalten und die freie Sicht auf die Stadt nach wie vor zu gewährleisten. Die beiden neuen Gebäude bilden ein Ensemble, das in seiner Gesamtheit den Hügel fasst. Die spezifische Geometrie der Volumen ist dadurch begründet, dass sich alle Zimmer von der Nordausrichtung abwenden.
Über einen gedeckten Eingangsbereich betritt man das zentrale Foyer der Pflegeabteilung. Diesem angegliedert befinden sich auf verschiedenen Geschossen die um zwei innere Höfe angeordneten sechs Alterswohnungen und drei Pflegewohngruppen. Über die an das Foyer direkt angeschlossene Treppe gelangt man in das untere, der öffentlichen Nutzung dienende Geschoss. Dieses öffentliche Geschoss ist über einen unterirdischen Gang mit dem Wohnhaus verbunden und verfügt über einen separaten Eingang im Westen. © Dettli Nussbaumer